header

Collegium Musicum CM Berlin

SINFONIEORCHESTER

SO

Unser Sinfonieorchester besteht aus etwa 80 Mitgliedern und zu gleichen Teilen aus FU-Studierenden, TU-Studierenden sowie Externen und Ehemaligen, von denen uns einige schon gut 20 Jahre die Treue halten! Das finden wir toll, denn: Die Mischung macht’s! Damit jede(r) Instrumentalist(in) auf seine/ihre Kosten kommt, wird das Programm sehr abwechslungsreich gestaltet. Wenn wir in einem Semester ein reines Orchesterprogramm proben, steht im nächsten ein gemeinsames mit dem Chor an.

Auch stilistisch erarbeiten wir die unterschiedlichsten Werke. Neben dem schon zur Tradition gewordenen Weihnachtsoratorium, erarbeiten wir hauptsächlich Werke der Romantik und Moderne, wobei wir regelmäßig Unterstützung von Musikern des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin erhalten. Beflügelt von unserer Begegnung mit Her Majesty The Queen 2015 beim 50-jährigen Jubiläum der „Queen’s Lecture“, suchen wir immer neue Herausforderungen und wagen uns nicht nur an die Kracher der Orchesterliteratur, wie zum Beispiel Richard Strauss’ „Don Juan“, sondern nehmen auch an Wettbewerben teil, wie 2016 sehr erfolgreich am Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm. Generell ist uns auch das Miteinander des Orchestermusizierens sehr wichtig. Regelmäßige Biere nach den Proben oder Konzerten in der Philharmonie gehören genauso dazu wie Grillabende in den einzelnen Stimmgruppen. Auch die Konzertreisen (am besten im Sommer ans Meer) dürfen natürlich nicht fehlen.

- Barbara Gerster, Violine


Programm im Wintersemester 2017/18:

Guiseppe Verdi: Missa da Requiem („Verdi-Requiem“)

In diesem Semester besonders gesuchte Instrumente:

Fagotte, Trompeten, Hörner & Streicher

Neuaufnahmen

Die nächsten Neuaufnahmen finden zum Sommersemester 2018 statt. Erster Probentermin ist immer am ersten Montag der Vorlesungszeit.
Für die Neuaufnahme ist im Prinzip Einzelvorspiel erforderlich. Dieses wird von den jeweiligen Stimmführern abgenommen und ist mit etwas Erfahrung zu bewältigen. Die Neuen setzen sich bei der ersten Probe dazu und spielen mit, danach werden die Noten für das Vorspiel ausgeteilt, das bei der Probe eine Woche später abgenommen wird. Eine Voranmeldung erleichtert uns die Planung. Freie Stellen werden vor Beginn des neuen Semesters hier veröffentlicht.