GESCHICHTE des COLLEGIUM MUSICUM

carmenIn den letzten dreissig Jahren ist eine Verlagerung der musikalischen Tätigkeit und des Repertoires zu beobachten. Nicht zuletzt durch die intensive Arbeit an den deutschen Musikschulen hat es im Orchester einen stärkeren Zustrom von musikalisch gut ausgebildeten Studierenden gegeben, und auch der Chor wuchs parallel zur Gesamtentwicklung an den Universitäten zahlenmäßig an. Dadurch konnte sich das Repertoire um die Werke der Romantik erweitern, die heute den Schwerpunkt der musikalischen Arbeit bilden. Der damit verbundene Probenaufwand erlaubt allerdings meist nur noch ein Konzert zu Semesterende. Für die beiden großen Ensembles findet dieses regelmäßig im Großen Saal der Berliner Philharmonie statt. Das Sinfonieorchester wurde 1986 beim ersten Deutschen Laienorchesterwettbewerb mit der höchsten Leistungsstufe ausgezeichnet. Seit 1998 gibt es die Reihe „Oper konzertant“, in der bisher Werke von Bizet (das Bild zeigt „Carmen“), Tschaikowski, Boito und Rossini aufgeführt wurden.

 

KonzertArabFundVerschiedentlich wurde auch mit anderen Institutionen zusammengearbeitet wie amnesty international, dem Türkischen Arbeiterchor oder Aktion Sühnezeichen. An sonstigen Aktivitäten sind die Probenwochenenden zu nennen, die jeweils im Sommersemester außerhalb von Berlin stattfinden. Außerdem sollen die Konzertreisen nicht unerwähnt bleiben. Sie führten nach Österreich (1975, 1991, 1997), in die Türkei (1976), nach Polen (1980, 2000, 2015), Ungarn (1983), in die Sowjetunion (1989), nach Spanien (1992, 2015), Frankreich (1992, 1995, 1998, 2000, 2004, 2007, 2008), in die Schweiz (1995), nach Italien (1997, 1999, 2002), nach Tschechien (2014), Bulgarien (2012, 2014) und Kuwait (2006, das Bild zeigt das Konzert im Forum des Arab Fund). Viele Reisen waren Austauschprojekte mit Gegenbesuchen der Partner in Berlin. Sie sind vom Deutschen Musikrat, dem DAAD, der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, der Berliner Senatsverwaltung für Kultur, dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk, Jeunesses Musicales Berlin, dem Chorverband Berlin, dem Förderverein Collegium Musicum sowie dem Emirat Kuwait und natürlich von den beiden Berliner Universitäten FU und TU finanziell gefördert worden.

 

Seite durchsuchen

CM Mitglieder Login

LETZTE MELDUNGEN

Kammerchor erneut prämiert
Die Reihe der Erfolge nimmt für den Kammerchor kein Ende: Nach dem Gewinn des Festa Musicale in Olomouc/Tschechien vom Sommer 2016 erreichte der Kammerchor nun zwei Goldmedaillen beim Grand Prix of Nations 2017 in Berlin.

weiterlesen
SocialTwist Tell-a-Friend