header

Collegium Musicum Berlin

logoFont

GROSSER CHOR

GC

“Aaaale gibt’s heut nicht zu essen, auch nicht Vööögel in Mayonnaise…” tönt es von der Bühne im Audimax der Freien Universität Berlin, wenn sich der Große Chor, der sich durch seine stolze Größe von mehr als 200 Sängerinnen und Sängern auszeichnet, zum gemeinsamen Singen trifft. Das Einsingen ist ein Genuss und mit gestärktem Zwerchfell, blitzenden Augen und geschmeidiger Stimme steht dem gemeinsamen Proben nichts mehr im Wege.

Unter der fachkundigen und frisch-schwungvoll künstlerischen Leitung von Donka Miteva, die mit stets viel Geduld und Ehrgeiz auch den Kammerchor sowie das Große und Kleine Sinfonieorchester des Collegium Musicum dirigiert, werden jedes Semester aufs Neue anspruchsvolle und epochenübergreifende Werke der Chorliteratur erarbeitet, die durch ihre große dynamische Spannweite beeindrucken. So kann es der Große Chor auch leicht mit dem ganzen Orchester aufnehmen und selbst beim fortissimo müssen sich die Musiker selten einschränken. Ob Piano oder Forte, Geflüster oder Geschmetter: die Motivation bleibt nie auf der Strecke!

Studentinnen und Studenten aus allen Fachrichtungen, Lehrende und Ex-Mitglieder treffen sich hier jeden Dienstagabend, um sich dem universitären Lernalltag zu entziehen, gemeinsam die Stimmbänder schwingen zu lassen, interdisziplinäre Kontakte zu knüpfen und sich ganz der Musik zu widmen.

Sowohl bekannte Werke wie Chöre aus Verdis Aida, Smetanas Die Verkaufte Braut, Mozarts Requiem, und Orffs Carmina Burana als auch Kennerstücke wie Florent Schmitts Psalm 47 oder Whitacres Cloudburst bieten einen Einblick in das facettenreiche Repertoire, das das Collegium Musicum, in Verbindung mit dem hohen Maß an Qualität, schon lange zum festen Bestandteil der Berliner Chorlandschaft macht. Der Veranstaltungsort Großer Saal der Philharmonie Berlin spiegelt nicht zuletzt den Anspruch des Großen Chores wieder: Die Darbietung eines musikalisch beeindruckenden Abends vor vielen begeisterten Gästen des Ensembles. Mit einem abendfüllenden Programm tritt hier der Große Chor, in Begleitung des Großen oder Kleinen Sinfonischen Orchesters, in der meist ausverkauften Konzertstätte auf.Die Programmauswahl für das halbjährliche Konzert berücksichtigt die Vorschläge und Wünsche der Ensemblemitglieder.

Auch Konzertreisen dürfen nicht fehlen, um neben intensiven Probestunden (warum nicht am Strand von Danzig? Da geht es im Juni hin!) auch die Freuden gemeinsamen feuchtfröhlichen Beisammenseins mit den anderen Sängern und Musikanten des Sinfonieorchesters auszukosten.

Wir freuen uns auf neue Mitglieder, die zu Semesterbeginn nach einem Vorsingen zu uns stoßen wollen, um con brio der Vielfalt unseres Ensembles beizutragen!

- Jeanne Schütze, Sopran & Frank Neubert, Bass

Termine im Sommersemester 2017:

23.-25.06.2017 – Chorreise nach Danzig (mit dem Sinfonieorchester)

02.07.17, 20:00 Uhr - Semesterabschlusskonzert in der Philharmonie Berlin

Programm im Sommersemester 2017:

Sergej Rachmaninoff: Die Glocken op. 35

Logo TU-Berlin Logo FU-Berlin
Logo genis Logo DSO Logo ind
footerlogo